EBooks - digitale Bücher

Bei EBooks handelt es sich um Bücher in digitaler Form. Es gibt verschiedene Varianten von EBooks – auch solche, die ein reales Buch simulieren sollen, was durch wirklichkeitsgetreues Aussehen, simuliertes Umblättern usw. geschieht. Andere EBooks sollen in den Inhalt des Buches mit den Möglichkeiten der Digitalisierung verbinden. Der Nachteil bei allen, auch besonders realitätsnahen Varianten ist die fehlende Individualität. Echte Bücher unterscheiden sich durch Drucktechniken, Art des Papiers, allgemeine Qualität und andere Eigenschaften – bei EBooks handelt es sich lediglich um Daten. Viele Menschen bevorzugen deshalb nach wie vor echte Bücher.

Seit das von der Firma Adobe Systems entwickelte Dateiformat .pdf existiert, erleben EBooks einen Boom. Mit dem Adobe Reader lassen sich die virtuellen Bücher problemlos darstellen, außerdem lässt sich Text kopieren, eine Suche durchführen usw. – was die Handhabung und das Suchen spezieller Informationen stark erleichtert. Es gibt außerdem auch unabhängig von Laptops und PCs spezielle Lesegeräte, durch die der Umgang mit den Büchern einfacher wird. Diese Lesegeräte sind leicht und kompakt und lassen sich fast wie echte Bücher in der Hand halten.

Heutzutage werden EBooks in den verschiedensten Varianten angeboten – einige kann man kostenlos herunterladen, andere kosten Geld. Sie sind sowohl direkt auf entsprechenden Internetseiten zum Herunterladen bereitgestellt, als auch per E-Mail verschickbar. Viele real existierende Bücher werden gleichzeitig auch als EBooks angeboten. So stellt Amazon derzeit etwa 130.000 Titel zur Verfügung. Der Verkauf dieser Bücher macht für den Konzern etwa 6% des Gesamtabsatzes aus.

Weitere große Anbieter für virtuelle Bücher sind Ciando, beam und Libri. Bei all diesen Anbietern bekommt man sowohl Sachbücher, als auch Romane. Vor allem ältere Romane erfahren in virtueller Form eine Neuauflage. Das deutsche Projekt Gutenberg wiederum verkauft EBooks mit abgelaufenem Urheberrecht – im Gegensatz zum amerikanischen Project Gutenberg, das die Bücher nichtkommerziell zur Verfügung stellt.

Lehrbücher
Mit guten Lehrbüchern und Sachbüchern sich auf Uniklausuren vorbereiten und sehr gut bestehen!
Bücher machen schlau ... aber nur die, die sie auch lesen.
© Copyright 2014 by www.euro-questinc.com. All Rights Reserved.