Antike Bücher

Spätestens als Bastian Balthasar Bux das wohl bekannteste alte Buch in der Jugendliteratur aus einem Antiquariat entwendet hatte, war für viele Buchlieber klar, dass Antike Bücher nicht nur was für alte Menschen sind, sondern einen Reiz für Jung und Alt darstellen.

Halten Sie auch schon seit längerem nach einem ganz bestimmten Buch Ausschau und können es einfach nirgendwo finden?

Suchten Buchsammler und Antiquare früher gleichermaßen monate- gar jahrelang nach seltenen Exemplaren auf der ganzen Welt, so hat sich die Suche nach den begehrten alten Schätzen im Zeitalter des Internets vereinfacht und vor allem auch beschleunigt.

Antike Bücher werden im Netz in den unterschiedlichsten Foren und Marktplätzen (z.B. unter www.zvab.com; www.antikbuch24.de oder booklooker.de) angepriesen und ausgestellt. Meist sind auf großen Seiten über mehrere tausend Antiquariate angeschlossen, die Bücher, Graphiken, Noten, Postkarten und Autographen aus der ganzen Welt und in allen Sprachen anbieten.
Hierbei müssen Sich die potenziellen Käufer in der Regel auf die Zustandsbeschreibungen der Verkäufer verlassen. Deshalb haben einige seriöse Anbieter ein Bewertungsportal eingeführt, um vor möglichen Scharlatanen im Online-Handel mit vermeintlich wertvollen Büchern warnen zu können.

Die neuen Möglichkeiten, rascher an eventuell noch fehlende Exemplare heranzukommen, macht es für private Sammler, aber auch für Museen und andere Forschungseinrichtungen wesentlich einfacher, bestimmte Sammelobjekte zu komplettieren.

Ein weiterer Vorteil des Online-Handels mit antiken Büchern ist die Vergleichsmöglichkeit der Preise, was ein Erfolg ist, da die Angebotspreise doch teilweise utopische Unterschiede aufweisen.

Mittlerweile bieten verschiedene Firmen auf ihren Seiten im Internet sogar die Möglichkeit für Kunden an, gezielt nach bestimmten seltenen, raren oder vergriffenen Büchern suchen zu lassen. So verbindet sich altes kulturelles Gut mit den neuen Medien zu einer nützlichen Zusammenkunft.

Aber so komfortabel und modern das Internet auch sein mag. Letztlich gilt ein bestimmter Grundsatz auch noch im 21. Jahrhundert. Das Ziel ist erst erreicht, wenn man das gewünschte Buch auch wirklich in den Händen hält.

Lehrbücher
Mit guten Lehrbüchern und Sachbüchern sich auf Uniklausuren vorbereiten und sehr gut bestehen!
Bücher machen schlau ... aber nur die, die sie auch lesen.
© Copyright 2014 by www.euro-questinc.com. All Rights Reserved.